zum Menü Startseite
 

Was erwartet mich auf dem Ernährungswissenschaftlichen Gymnasium?

Das Fach Ernährung & Chemie

Neben den allgemein verpflichtenden Fächern für die gymnasiale Oberstufe stellt das Fach Ernährung & Chemie (ECh) das Profilfach am Ernährungswissenschaftlichen Gymnasium dar. Es wird in allen drei Jahrgängen mit einem Umfang von durchschnittlich 6 Wochen-Stunden unterrichtet. Darin enthalten sind 14-tägig 2 Stunden (eine Doppelstunde) praktische Übungen in halbierter Kursgröße.

Eingangsklasse

-
  • Angleichen der Kenntnisse
  • Erhöhter Chemieanteil (ca. 70%)
  • Anfangsunterricht
  • Atombau, Periodensystem
  • Bindungslehre
  • Chemisches Rechnen
  • Redoxreaktionen
  • Säure-Base Reaktionen
  • Einstieg in die Nährstoffklassen

Jahrgangsstufe 1

Zeitanteile Jahrgangsstufe 1
  • Bedeutung des Wassers
  • Organische Chemie
  • Alkohol
  • Kohlenhydrate
  • Säuren
  • Lipide

Jahrgangsstufe 2

Zeitanteile Jahrgangsstufe 2
  • Stickstoffverbindungen: Proteine
  • Stoffwechselbeziehungen
  • Ernährungsbedingte Krankheiten
  • Ernährungspläne
  • Abiturvorbereitung in Übungen

Auszüge aus den Vorbemerkungen zum Bildungsplan

  • Das berufliche Gymnasium ernährungswissenschaftlicher Ausrichtung fördert die allgemeine Studierfähigkeit der Schülerinnen […] und bereitet auf dieser Grundlage auf die technologischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Anforderungen der Arbeitswelt vor.
  • Im Fach „Ernährung und Chemie“ erwerben die Schülerinnen [...] fundierte Kenntnisse über chemische und physiologische Vorgänge, die es ihnen ermöglichen, sich zu Sachfragen und Problemen der Ernährung ein Urteil zu bilden und neue Entwicklungen auf Grund fundierter Kenntnisse einzuschätzen.
  • Die Schülerinnen […] erkennen, dass eine bedarfsgerechte Ernährung die Grundlage der Gesundheit und Leistungsfähigkeit des Einzelnen bildet.
  • Durch die Vermittlung grundlegender Kenntnisse über Stoffaufbau, Stoffeigenschaften und deren Gesetzmäßigkeiten wird eine breite naturwissen-schaftliche Basis gelegt.
  • Die handlungsorientierte Themenbearbeitung bietet Freiraum, um Schlüsselqualifikationen für die zukünftige berufliche Ausbildung wie z. B. Teamfähigkeit, selbstständiges Arbeiten und die Auswertung von Textquellen zu erlernen.
  • In allen Klassenstufen ist eine Wochenstunde als Laborübung vorgesehen. Dadurch sollen die theoretischen Fachinhalte des Lehrplans in geeigneter Weise durch Laborübungen ergänzt und untermauert werden.
-
Die naturwissenschaftliche Abteilung der St. Ursula Schulen verfügt über ein hochmodernes, digitales Messwerterfassungssystem.
Die Basis für dieses System wird durch 15 Schüler-laptops bzw. -tablets gebildet, an die eine Vielzahl von Sensoren angeschlossen werden können. So ist beispielsweise die zeitgleiche Aufnahme verschiedener Parameter wie Tropfenzahl, pH-Wert und Temperatur möglich.
Du wirst dabei dabei den Vorgaben des Bildungsplans entsprechend den Umgang mit modernen wissenschaftlichen Geräten sowie das Anfertigen optisch ansprechender Grafiken lernen. Darüber hinaus bieten diese Geräte die Möglichkeit, viele gute Quellen des Internets direkt im Unterricht einzusetzen Die Bearbeitung komplexer Fragestellungen kann in persönlichem Arbeitstempo erfolgen.
-
... an einer Mädchenschule?!
Das Umfeld einer reinen Mädchenschule bietet eine äußerst ruhige und konzentrierte Arbeitsatmosphäre. Gespräche und Diskussionen verlaufen offen und ungezwungen auf Augenhöhe. Lehrer können im Unterricht auf deine besonderen Bedürfnisse, Fragen und Probleme eingehen. Dies ermöglicht Dir insbesondere im naturwissenschaftlichen Fachunterricht völlig neue Unterrichtserfahrungen.
Freue Dich auf eine ruhige und entspannte Lernatmosphäre, in der Du Dich ungeniert trauen kannst, Fragen zu stellen.

Abitur am EG: und dann?
Als Absolventin des EG erhältst Du die allgemeine Hochschulreife und kannst damit jeden angebotenen Studiengang antreten.
Durch die naturwissenschaftliche Ausrichtung des EG bieten sich aber natürlich diejenigen Studiengänge mit großem Anteil an Naturwissenschaften an, wie beispielsweise:

  • Biologie
  • Biotechnologie
  • Bioinformatik
  • Chemie
  • Gentechnologie
  • Ökotrophologie
  • Pharmazie
Di, 27.06.2017
bis Mi, 28.06.2017

mündliche Abiturprüfungen EG/SG
Di, 27.06.2017
Informationsveranstaltung der Hochschulbotschafter zu Fragen des Studiums an den unterschiedlichen Hochschulen des Landes Baden-Württemberg
Di, 27.06.2017
Sozialer Tag MRS
Mi, 28.06.2017
Klassenlehrertag MRS
Mi, 05.07.2017
mündliche Prüfungen MRS 10
Do, 06.07.2017
Fächerübergreifende Kompetenzprüfung MRS 10
Fr, 07.07.2017
Zeugnisausgabe Abitur 2017
Sa, 08.07.2017
Abiball