zum Menü Startseite
 

Der Hort der St. Ursula Schulen

Der Hort der St. Ursula-Schulen ist ein Betreuungsangebot, das für 3 bis 5 Tage in der Woche genutzt werden kann.

Hier ist der Ort, an dem die Mädchen Mittagessen bekommen und an dem Hausaufgabenbetreuung stattfindet.
Es gibt aber auch Gelegenheit, miteinander zu spielen und Spaß zu haben.

Alle haben Verantwortung für ein gutes und lebendiges Miteinander. Dabei ist uns besonders wichtig, dass wir uns gegenseitig ernst nehmen, einander zuhören und aufeinander Rücksicht nehmen.
Öffnungszeiten
sind an Schultagen in der Zeit von 12.00 bis 17.00 Uhr.
Gruppe
Der Hort besteht aus einer Gruppe von ca. 20 Mädchen.
Es können Mädchen aus verschiedenen Klassenstufen der Mädchenrealschule aufgenommen werden.
Die Plätze werden hauptsächlich von Mädchen der Klassenstufen 5 und 6 belegt.
Teilnahme
Damit das Zusammenleben in der Gruppe funktionieren kann, trifft sich die ganze Gruppe einmal in der Woche zum Gruppenrat, um Anliegen der Mädchen zu besprechen. Die Teilnahme an diesem Tag (voraussichtlich Dienstag) ist Pflicht.
Die Mädchen müssen an mindestens 3 Nachmittagen anwesend sein. Für neue Teilnehmerinnen empfehlen wir ausdrücklich die Teilnahme an mindestens 4 Wochentagen.
Tagesstruktur
Die Tagesstruktur gliedert sich in
  • Mittagessen
  • an manchen Tagen Nachmittagsunterricht bzw. Arbeitsgemeinschaften
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Freizeit (an unterrichts- bzw. AG-freien Tagen)
Mittagessen
Das Mittagessen wird täglich frisch aus der Caritaskantine geliefert.
Für den Nachmittag werden Getränke und Obst bereitgestellt.
Die Kosten für Getränke und Verpflegung betragen 4,00€ am Tag.
Räumlichkeiten
  • 1 Gruppenraum
  • 1 Rückzugsraum
  • 1 Küche
  • Außengelände der Schule
zur stundenweisen Verwendung:
  • Turnhalle der Schule
  • Klassenzimmer für Hausaufgaben
Personal
  • 1 Dipl.-Sozialpädagogin an fünf Tagen in der Woche
  • 1 Dipl.-Sozialpädagogin an 3 Tagen in der Woche
  • Unterstützung durch Praktikanten/Praktikantinnen einige Wochen im Jahr
Aufnahme
Für die Aufnahme in den Hort wird ein Vertrag für ein ganzes Schuljahr geschlossen. Dieser verlängert sich automatisch um ein weiteres Schuljahr, wenn er nicht mindestens 3 Monate vor Schuljahresende schriftlich gekündigt wird.

Kosten
Die Kosten für den Hort betragen
5-Tage in der Woche: mtl. 111,00 €
4-Tage in der Woche: mtl. 94,00 €
3-Tage in der Woche: mtl. 75,00 €

zahlbar in 10 Monatsraten in der Zeit von Oktober bis Juli (ohne Mittagessen).
Hausaufgabenbetreuung
findet von 14.30 bis 15.30 Uhr und zusätzlich nach Bedarf bzw. nach dem Nachmittagsunterricht in zwei bis drei Gruppen in Klassenzimmern statt.

Die Betreuerinnen unterstützen die Mädchen bei der Arbeitsorganisation und leiten die Mädchen zu selbständigem Lernen an.

Die Betreuerinnen stehen bei Fragen zur Verfügung und sorgen dafür, dass jedes Mädchen Platz und Ruhe für seine Hausaufgaben findet.

Es findet kein Nachhilfeunterricht statt.
Freizeit
Die Freizeit im Hort verbringen die Mädchen weitgehend selbstbestimmt. Dazu steht ihnen ein vielfältiges Spieleangebot für drinnen und draußen zur Verfügung, sowie verschiedene Bastelmaterialien.

An Freitagen machen die Betreuerinnen Angebote im kreativen und sportlichen Bereich.
Außerdem gibt es Angebote für Unternehmungen außerhalb der Schule, z. B. Schwimmen, Eislaufen, Rallyes, Schnitzeljagd.
An diesen Tagen können die Hausaufgaben nicht im Hort erledigt werden.
Mo, 29.05.2017
bis Fr, 02.06.2017

Klassenwoche Eingangsklassen
Mi, 31.05.2017
bis Fr, 02.06.2017

Streitschlichterausbildung MRS 8
Mo, 05.06.2017
bis Fr, 16.06.2017

Pfingstferien
Di, 27.06.2017
bis Do, 29.06.2017

mündliche Abiturprüfungen EG/SG
Di, 27.06.2017
Informationsveranstaltung der Hochschulbotschafter zu Fragen des Studiums an den unterschiedlichen Hochschulen des Landes Baden-Württemberg
Di, 27.06.2017
Sozialer Tag MRS
Mi, 28.06.2017
Klassenlehrertag MRS
Mi, 05.07.2017
mündliche Prüfungen MRS 10